Headerbild_3.jpg

 

was bei uns so läuft

Veraltete Hardware und lokale Ablagen führen zu Ineffizienz und bergen die Gefahr von Datenverlusten. iRIX hat durch die digitale Transformation eines KMU dessen IT-Umgebung ausfallsicherer und moderner gemacht, wodurch eine bessere Performance sichergestellt wird. Ebenfalls kann durch den Einsatz von Cloudlösungen nun auch flexibel von unterwegs gearbeitet werden. Lesen Sie mehr über diese Erfolgsgeschichte in unserer Case Study.

 

Digitalisierung 2

Die weltweite Datenmenge steigt kontinuierlich und damit auch der Anspruch an deren Qualität und Verfügbarkeit. Moderne Data-Warehouse-Architekturen haben das Ziel flexibel auf wechselhafte Ansprüche zu reagieren und dabei kosteneffizient den grösstmöglichen Nutzen für Unternehmen hervorzubringen.

 

Lesen Sie im in Zusammenarbeit mit der TDWI entstandenen E-Book zu hybriden Datenarchitekturen, wie Sie in ihrem Unternehmen die Vorteile einer Cloud Datenhaltung nutzen können, ohne dabei auf die Einbindung lokaler Daten verzichten zu müssen.

 

pdfTDWI_E-Book_Hybride_Architekturen.pdf

Edelsteine und Perlen zählen zu den wertvollsten Materialien der Welt. Das Schweizerische Gemmologische Institut SSEF prüft deren Echtheit, Herkunft und Beschaffenheit. Bei der Prüfung fallen viele Daten an. iRIX stellt eine Datenbank zur Verfügung und unterstüztt die SSEF beim Vergleichen dieser Werte.

Lesen Sie mehr zum Thema in unserer SSEF Story.

 


Zusammen mit der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) wurden im Studiengang BSc Wirtschaftsinformatik zwei praxisnahe Studienarbeiten vergeben.

 

 

Statistische Geheimhaltung - Kontrolle auch bei geringer Datenlage

In einigen Anwendungsbereichen sollten keine Rückschlüsse auf die individuellen Quelldaten gezogen werden können. Besonders, wenn nur wenige Daten selektiert werden. Dynamische Abfragen müssen von Regeln kontrolliert werden. Die Arbeit «statistische Geheimhaltung» erarbeitete eine datenbanknahe Lösung mit generischem Ansatz.


Kundenerkennung per Bild - Kundenzentrierung via Kamera
Beim Betreten eines Geschäftes soll der wiederkehrende Kunde mittels Kamera erkannt werden. Gespeicherte Informationen zu seinen Interessen, dem Kaufverhalten oder gar negatives Verhalten werden dem Verkäufer auf einem Screen eingeblendet. Das Thema «Kunden identifizieren» ist eingebettet in den Bereich Analytics und zeigt, wie sich eine Bilderkennung mit den Datenschutzvorgaben vereinbaren lässt.


Melden Sie sich hier, wenn Sie ebenfalls an einer Zusammenarbeit interessiert sind.

iRIX und Exasol laden Sie ein. Lernen Sie in entspannter Atmosphäre die analytische Datenbank Exasol kennen und erfahren Sie in Praxis-Beispielen und Demos wie Sie Daten intensiver nutzen. Finden Sie Antworten darauf, wie Sie Ihre eigene Analytics Umgebung für das digitale Zeitalter gestalten: schneller, einfacher und kostengünstiger als je zuvor. Sprechen Sie mit unseren Experten über Ihre Analytics Herausforderungen.

Mehr Infos und Anmeldung

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.